RegioNet spendet Kletterwand

Mit einem eigens komponierten Lied begrüßte die Klasse 2c der Gartenstadt-Grundschule Ende vergangener Woche den Geschäftsführer der RegioNet Schweinfurt GmbH, Rainer Vierheilig. Anlass war die Wiedereröffnung der Kletterwand im Schulhof der Grundschule – ermöglicht durch eine großzügige Weihnachts-Spende der RegioNet.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken für die Geschäftskunden hatte man sich auch in diesem Jahr dazu entschieden, das Budget einem regionalen Zweck zukommen zu lassen. Neben der Geldspende in Höhe von 2.500 Euro brachten sich auch einige Eltern tatkräftig mit ein – getreu dem Motto der Gartenstadtschule: „Komm, sei dabei, dann ist unsere Schule nicht einerlei“. Erfreut zeigte sich Schulleiterin Ulrike Hieronymus, die in ihrer Ansprache davon berichtete, dass die Schule eine „bewegte Schule“ ist und man froh ist, diese Schulhofattraktion endlich wieder zu haben.

Neben Gesang und freudigen Kinderaugen gab es für die RegioNet schließlich noch ein weiteres Dankeschön. Die Klasse 4 b hat ein Bild gemalt – ganz im Stil des bekannten US-amerikanischen Künstlers Keith Haring, das nun einen Ehrenplatz in der Bodelschwinghstraße gefunden hat.